News Ticker

Erst Regen, dann Schnee – nasser Start in die neue Woche in Favoriten!

Den ersten kleinen Wintereinbruch in dieser Saison haben wir überstanden und in der neuen Woche folgt der nächste Wintereinbruch und dieser dauert dieses Mal ein paar Tage länger.

Die Großwetterlage zur Wochenmitte

Die vergangene Woche brachte in Wien-Favoriten Schmuddelwetter. Zunächst den ersten Schneefall der Saison und dieser blieb sogar kurzfristig liegen. Danach stiegen die Temperaturen langsam wieder an und es bildete sich eine triste Woche mit Nebelgrau und Nieselregen aus. Immerhin kamen in den vergangenen 7 Tagen über 8 l/m² an Regen und Schneefall zusammen. Die Temperaturen fanden sind erstmals in den Minusbereich wieder. In der Nacht von Sonntag auf Montag waren es -0.6°C. Danach ging es von Tag zu Tag wieder bergauf und so wurden am heutigen Samstag exakt 8 Grad erreicht.

Gesamtniederschlag bis Mittwoch, 28.11.2018

In den nächsten Tagen meldet sich der Winter wieder zurück und ein Adria Tief sorgt für die gewisse Würze. Am Sonntagnachmittag erreicht uns ein Tiefdruckgebiet aus Süden kommend und es fängt zu regnen an. Gleichzeitig saugt dieses Tief kalte Luft aus Osteuropa an und dies bringt im Laufe des Montags den Winter in Wien zurück. Der Niederschlag, der von Sonntag bis Dienstag andauern dürfte, fällt ergiebig aus. Wir dürfen insgesamt mit bis zu 20-25 l/m² Niederschlag rechnen. Am Montag geht dieser Regen immer mehr in Schnee über, es wird also spannend werden wieviel Niederschlag in gebundener Form fallen wird. Der Dienstag wir kalt ausfallen bei weiteren Schneeschauern und so könnten in Favoriten im besten Falle noch bis zu 5 cm Schnee zusammenkommen.

Schneehöhen am Mittwoch, 28.11.2018

In Wien könnte es weiß werden, mehr Schnee ist in den westlichen Bezirken gerechnet. In den östlichen Stadtbezirken schneit es zwar auch, der Schnee bleibt aber nicht liegen.

Die Temperaturen fallen von anfangs 6 Grad am Sonntag auf bis zu -5 bis -7 Grad in der Nacht auf Donnerstag ab. Es wird also winterlich mit teilweisen mäßigen Frost. Sollte es in Wien eine Schneedecke geben, dann können die Temperaturen gerade am Stadtrand sogar bis auf -10 Grad sinken. Diese winterliche Eüpisode könnte bis zum Wochenende andauern. Erst dann könnten atlantische Tiefausläufer für eine Milderung sorgen. Es wird also eine sehr spannende Woche werden.

Tiefsttemperaturen von Mittwoch auf Donnerstag, 29.11.2018

Bis zu -10 Grad sind möglich, vor allem Richtung Wienerwald!

 

Die Aussichten auf die nächsten Tage

Translate »
UA-60859832-1
%d