News Ticker

Wir stellen die Maker Magic Events vor

Wenn uns ein hochwertiger Geocache vor Freude strahlen lässt, dann kann sich das magisch anfühlen. In diesem Sinne freuen wir uns, “Maker Magic” anzukündigen. Wir feiern damit kreative Cacheverstecke, die Dich vielleicht inspirieren, selbst einen wunderschönen neuen Geocache zu verstecken.

Die gesamte Geocaching-Community ist eingeladen, im Zeitraum 13. Juni bis 3. Juli Maker-Magic-Events zu veranstalten. Jeder, der für ein registriertes Maker-Magic-Event ein “Habe Teilgenommen” loggt, bekommt ein spezielles Souvenir! Du kannst bei teilnehmenden Händlern Ausschau nach einer süßen Auswahl von Maker-Magic-Sammelartikeln halten.

Voraussetzungen für die Registrierung als Maker Magic Event:

  • Der Event-Cache* muss allen Richtlinien für normale Event-Caches entsprechen.
  • Das Event muss mindestens eine Stunde lang dauern und muss zwischen dem 13. Juni und dem 3. Juli 2023 stattfinden.
  • Das Event muss sich um das Thema Cache-Qualität und/oder Cache-Herstellung drehen.
  • Nach der Veröffentlichung des Events musst Du bis zum 11. Juni 2023 dieses Online-Formular ausfüllen. Danach bekommst Du vom Geocaching Hauptquartier den Maker Magic-Status zugeteilt.
  • Nachdem Dein Event geprüft und bestätigt ist, erhältst Du einen digitalen Banner für Deine Event-Seite. So kannst Du alle Geocacher und Geocacherinnen wissen lassen, dass sie ein Souvenir für ihre Teilnahme bekommen.
    *CITO Events können nicht gleichzeitig Maker Magic Events sein.

Wahrscheinlich weißt Du schon, wie man hervorragende Geocaching-Events veranstaltet. Aber brauchst Du eventuell noch Inspiration, wie Du bei Deinem Event den Fokus auf eine gute Geocache-Qualität oder auf die Herstellung von guten Behältern legen kannst? Diese drei wundervollen Ideen werden Dich verzaubern:

  1. Ein lehrreicher Workshop
    Du kennst die Richtlinien auswendig und weißt genau, wie es funktioniert, einen Geocache zu verstecken? Ein Workshop ist besonders für neue Geocacher interessant. Du kannst sie durch den gesamten Prozess führen, vom Erlaubnis des Grundstückseigentümers bis zum Abschicken des Geocaches an den Reviewer. Damit löst Du vielleicht eine Welle von neuen Geocaches aus, die Du dann suchen kannst!
  2. Baue einen Geocache
    Wenn Du ein gerne Do-It-Yourself-Projekte machst und gern Geocachecontainer baust, dann könntest Du eine Vorführung machen, oder Du hältst einen Workshop in dem Du die Teilnehmer anleitest. Am Ende kann jeder Teilnehmer seinen individuellen Behälter mit nach Hause nehmen.
  3. Hebe qualitativ hochwertige Geocaches in der Gegend hervor
    Deine Lieblingsart von kreativem Geocache, und seine Umsetzungen bei euch vor Ort, sollte im Fokus der Feierlichkeiten und der Gespräche stehen. Wenn es in der Nähe Deines Events Geocaches mit vielen Favoritenpunkten gibt, oder wenn Du für das Event eine Serie von neuen Geocaches versteckst, könntet ihr nach dem Event einen optionalen Ausflug zu diesen Geocaches machen, um diese besonders kreativen Geocaches hervorzuheben.

Wir sind gespannt, wie viel Magie die Geocaching-Community heraufbeschwören kann! Teile Deine Highlights aus den Eventvorbereitungen und von den speziellen Events in den sozialen Medien und verwende dabei den Hashtag #geomakermagic.

Source: Geocaching

Translate »
UA-60859832-1